"Ja, Frauenbekleidung ist erlaubt auf dem Tisch", das wollte ich immer sagen und ich habe viel Feedback von Frauen bekommen, die auch ihre eigene Kleidung im Laden gekauft haben. In diesem Blog habe ich beschlossen, meine Meinung über die Frage der Herrenbekleidung zu schreiben, es ist keine Meinung über Herrenbekleidung, sondern eine Frage über Damenbekleidung.

"Nein, wir verkaufen Männerkleidung und Damenkleidung." Wir verkaufen auch andere Kleidung: Socken, Jeans, Hemden und so weiter. Wir verkaufen Kleidung, die dazu bestimmt ist, in einem Herrenhaus getragen zu werden, und so haben wir mehr Kunden im Süden als im Norden. Wir haben Glück, dass wir keine Kleidung verkaufen, die wie Kleidung aus alten Tagen aussieht, wie Korsetts, Baumwolle und so weiter.

"Wir sind nicht an Frauenkleidung interessiert." Und die Leute sind immer sehr höflich.... Aber ich muss wirklich sagen, dass es auch ein Problem ist, wenn sie nicht denken, dass Frauen in der Lage sind, Hosen zu tragen, oder dass Frauen überhaupt Hosen haben sollten.... Die Idee, dass Frauen sich Hosen nicht leisten können oder sogar in einigen Fällen überhaupt nicht tragen sollten, ist in der heutigen Zeit keine vernünftige Idee... In meinem Artikel schrieb ich, dass ein großer Teil der Sache ist, dass Frauen nicht das Risiko eingehen wollen, der "sportliche Typ" zu werden....